FÜR EINEN GESUNDEN AUSGLEICH ZWISCHEN ANSPANNUNG UND ENTSPANNUNG AUF DEM WEG ZUR GESUNDHEIT !
FÜR EINEN GESUNDEN AUSGLEICH ZWISCHENANSPANNUNG UND ENTSPANNUNG AUF DEMWEG ZUR GESUNDHEIT !

Psychokinesiologie & Mentalfeldtherapie nach Dr. Klinghardt

 bieten die Möglichkeit Ängste, Phobien, Süchte,

Schmerzen und Traumata in sehr kurzer Zeit

zu vermindern oder auszuheilen und dies

verblüffend einfach.

 

Nach neueren wissenschaftlichen Erkenntnissen aus der

Neuro-Biologie haben auch alle körperlichen Erlebnisse und Traumatisierungen Einfluss auf die Prozesse

des "Limbischen Systems" im Gehirn

(das ist der Sitz unserer Gefühle).

 

Dabei wird u.a. mit der Klopfakupressur gearbeitet, in dem
entlang der Akupunktur-Meridiane spezifische Punkte vom
Therapeuten oder dem Patienten selbst geklopft werden.
Dieses Verfahren löst energetische Blockaden und regt
die „festgefahrene“ Verarbeitung im Gehirn an.
 
Der Klient gewinnt in unglaublicher Geschwindigkeit
immer mehr emotionalen Abstand zu den eigenen
lebensgeschichtlichen Verletzungen und kann sich
freier und unbelasteter der Gegenwart zuwenden.

 

Sucht bzw. Trauma und Psychokinesiologie


 

Abhängigkeit und Sucht entsteht dadurch, dass wir bestimmte Aspekte unseres Lebens nicht anschauen wollen, weil sie uns zu schmerzlich oder unerträglich erscheinen. Dazu wiederum bedarf es einer bestimmten Chemie im Gehirn und auch einer bestimmten Chemie der Seele. Erst jetzt entdecken Forscher der Epigenetik, wie sehr Traumata, die nahezu jeder Mensch von früher Kindheit an erleben kann, die Biochemie unseres Körpers verändern können – bis hin zur Sucht, einem selbstzerstörerischem Verhalten, gezündet in einer Zeit, an die wir uns oft nicht einmal erinnern. Weil wir diese Aspekte und ihre Auswirkungen nicht sehen können oder wollen, kann nur jemand von außen uns darauf aufmerksam machen. Nur durch den Spiegel eines anderen Menschen können wir das Problem herausarbeiten und eine Strategie entwickeln – und es gibt hervorragende Strategien, von Al Anon-Gruppen bis zur Gestalttherpie. Sie funktionieren jedoch nur dann, wenn sich beide – Therapeut und Süchtiger (wonach auch immer) – einem gemeinsamen Ziel verpflichten: clean zu werden, nicht zeitweise, sondern für immer.

 

ES REICHT NICHT, AUFHÖREN ZU KÖNNEN

 

Viel schwieriger ist es, nicht wieder anzufangen. Wenn der Stress kommt, die Überlastung, die Angst, die Einsamkeit, das Gefühl von Zurückweisung, die Furcht vor Kontrollverlust. In unserem Gehirn hat sich eine Substanz (oder ein Verhalten) mit einem Ereignis verschaltet, als würden diese beiden unlösbar zusammengehören. "Meine Kumpels lassen mich nur dabei sein, wenn ich mittrinke."  Das Gehirn macht daraus: "Immer, wenn ich mich einsam fühle, hilft trinken." Oder: "Nur, wenn ich ein Riesendrama mache, bemerkt mich jemand." Oder: "Wenn ich dauernd esse, bin ich nicht so wütend."

Um diese Verschaltung zu deaktivieren, müssen wir sie jedes Mal, wenn sie anspringt, überhaupt erst wahrnehmen, dann den Zusammenhang in unserer Gefühlswelt bewusst entkoppeln, ihn als nutzlos identifizieren und wiederum bewusst ausschalten.

Das funktioniert zum Beispiel mit der Psychokinesiologie nach Dr. Klinghardt, weil damit unbewusste Verhalten, die Kurzschlussschaltung, die sich im Limbischen System und damit im Unterbewusstsein verankert hat, aufgelöst und wieder in ihre Bahn gelenkt werden kann.

 

 

 

Gesund durch Berühren

"Touch for Health", zu deutsch: Gesund durch Berühren, ist eine Methode, die auf der Muskelebene ansetzt. Schwache Muskeln werden als Hinweise auf gestörte Energieflüsse in den Meridianen interpretiert. Korrekturen sollen diese Blockaden lösen und so seelisches und körperliches Wohlbefinden fördern.

Bei der Behandlung, die bei mir im Liegen erfolgt, bewege ich bestimmte Muskeln im ganzen Körper.Ich drücke gegen ihren angespannten Muskel. Gibt der Muskel auf leichten Druck nach, vermerkt ich ihn als "schwach". Manchmal hält ein Muskel auch zu fest - etwa die Nackenmuskeln. Das ist ebenfalls ein Anzeichen von Stress. Aus dem Muster der geschwächten und gestressten Muskeln ergibt sich dann ein Ansatzpunkt für die Korrektur. Diese Korrektur geschieht über lymphatische Punkte (Lymphe), Akupressurpunkte und vaskuläre Punkte (Blutgefäße).

Diese diese Punkte werden massiert oder eine zeitlang gehalten. Manchmal ist es auch angezeigt, bestimmte Nahrungsmittel zur Unterstützung zu essen...

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Naturheilpraxis Karin Hildebrandt Info: 0173/2436637 für OHZ 04791/897972 oder für Lilienthal: 04298/2769881; wenn dort AB bitte auf Handy versuchen. Vielen Dank! karin.hildebrandt@heilpraktiker-lilienthal.de